Informationen zu den Selbstbehauptungs- und Verhaltens-kursen für Kindergarten-Kids (4-6 Jahre)

Kinder entdecken ihre Gefühle
Jede der sechs Kursstunden befasst sich mit dem Thema: gute und schlechte Gefühle differenzieren und verbalisieren zu lernen. Das Ziel der Übungen ist, dass Kinder erkennen: meine eigenen Gefühle sind wichtig und ich habe das Recht, wenn ich ein schlechtes Gefühl habe, zu sagen: ich möchte das nicht.

Außerdem lernen die Mädchen und Jungen, wie sie sich in kritischen Situationen richtig verhalten sollen. Rechtzeitig auf mein Gefühl hören und den „Kopf einschalten“, um dann richtig zu handeln, ist ein weiterer Schwerpunkt des Kurses. Als wichtiges pädagogisches Instrument dient hier das Rollenspiel, an welches die Kinder besonders sensibel herangeführt werden. Ergänzend zur Arbeit im Unterricht folgt jeder Kursstunde eine Hausaufgabe, die gemeinsam mit den Eltern erarbeitet werden soll.

Eltern können gerne am Kursgeschehen teilhaben. Ebenfalls begrüßen wir es, wenn Erzieher/innen oder Eltern am Kurs teilnehmen, damit dieses wichtige Thema auch nach dem Kurs im Kindergarten oder zu Hause behandelt werden kann. So werden Erzieherinnen und über die Hausaufgaben auch die Eltern in das Kurskonzept integriert.

Diese Kurse werden mit großem Erfolg seit 2003 für Kindergarten- und Vorschulkinder in der Umgebung von Walddorfhäslach unterrichtet.

Ausführliche Informationen für Eltern, Erzieher und Vereine 07127 928329